Facebook_NEG

elementnails

tel. +41 79 378 28 35

383005_193982310690425_1124365429_n[1]

pflegehinweise Kunstnägel

Kunstnägel mit Gel oder Acryl sind stark, nicht aber als Werkzeug zu benutzen.

 

Benutzen Sie Handschuhe beim Putzen mit starken Reinigungsmitteln.

 

Feilen Sie Ihre Nägel wenn möglich nicht selber, da sonst die Versiegelung zerstört wird und der Nagel nicht mehr geschützt ist.

 

Verwenden Sie nur acetonfreien Nagellackentferner.

 

Kunstnägel aus Gel und Acryl sollten alle 3 -4 Wochen aufgefüllt werden, nur so kann ein Hebeleffekt und ein Brechen des Nagels wegen versetzter Statik, vermieden werden.

 

Cremen und Oelen Sie Ihre Hände am Tag Ihres Auffülltermins nicht ein, durch verbleibende Fette an den Nägeln kann es zu Haftschwierigkeiten kommen.

 

Einige Medikamente, Diäten, Stress und Hormonumstellungen (z.B. Schwangerschaft, Menopause) können die Haftbarkeit der Nägel beeinträchtigen. Ist dies der Fall, sollte die Zeit zwischen den Auffüllterminen verkürzt und eventuell das Material gewechselt werden.

 

Lassen Sie abgesprungenes und gelöstes Material und knippen Sie nicht daran herum, aus kleinen Schäden entstehen so nur grössere und der Naturnagel kann verletzt werden.

 

Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen Ihre Kunstnägel nicht mehr wollen, versuchen Sie diese niemals abzureissen, denn es kann zu erheblichen Verletzungen führen. Lassen Sie es fachgerecht entfernen.

 

.